Amelie Fischer's Herzblog

Gesundheits Tipps für Ihr Herz

Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen und Herzkrankheiten vorbeugen

12. Juli 2015
von Amelie
6 Kommentare

Mit Ubiquinol und Krillöl können Sie einem Herzinfarkt vorbeugen

Schützen sie Ihr herz mit Ubiquinol und Krillöl

Herz schützen / © 2015 B. Fischer-Stracke

Unser Herz erbringt täglich Höchstleistungen, darum sollten wir es ausreichend mit Energie versorgen.

Wer schon einmal mit der Herausforderung konfrontiert war, ein Familienmitglied oder sich selbst zwecks Herzattacken ins Krankenhaus bringen zu müssen, wird sich gerne darüber informieren, wie man dem Betroffenen oder sich selbst Gutes tun kann.

Reduziertes Coenzym Q 10 oder Ubiquinol bringt neue Energie in Herz- und Körperzellen

Je älter wir werden, umso mehr bedarf das Herz Zellenergie und diese können wir mit Nahrungsergänzungen unterstützen.

Weiterlesen →

26. Juni 2015
von Amelie
1 Kommentar

Warum Sie auf Ihren Homocysteinwert achten sollten

Homocysteine (Hcy) amino acid, molecular model.

Homocysteine (Hcy) amino acid, molecular model. Elevated blood homocysteine levels are associated with cardiovascular disease. Atoms are represented as spheres with conventional color coding: hydrogen (white), carbon (grey), oxygen (red), nitrogen (blue), sulfur (yellow)

Bei unserem Blog handelt es sich vorwiegend um Empfehlungen für die Herzgesundheit. Deshalb möchte ich Ihnen einen kleinen Überblick geben, warum ein niedriger Homocysteinwert für Ihr Herz von Bedeutung ist.

Bei Homocystein (HCY) handelt es sich um eine schwefelhaltige Aminosäure. Sie spielt eine wichtige Rolle bei der Bildung von Eiweiß, Kreatinin und Nukleinsäuren und entsteht bei der Verstoffwechslung von Methionin.

Eiweißreiche Nahrungsmittel werden in Homocystein umgewandelt, wobei die Leber es wieder zu Methionin umbaut. Homocystein ist also ein aktives Interprodukt und auch ziemlich kurzlebig.

Weiterlesen →

16. Mai 2015
von Amelie
2 Kommentare

Über das positive Denken und die Lebensfreude

Positives DenkenIn den letzten Wochen sind mir auffallend viele Menschen begegnet, denen buchstäblich die Lebensfreude abhandengekommen ist.

Wenn einem dann alles Mögliche über Alltagsprobleme vorgejammert wird, grübelt man selbst, ob wirklich alles so düster ist.

Ja, man könnte in der Tat trübsinnig werden, weil man tagtäglich erleben muss, wie viele Menschen in Krisengebieten leben, wie viele sinnlose Kriegsverbrechen geschehen, wie viele Menschen auf der Flucht vor unsäglichen Zuständen sind und vieles mehr.

Wenn dann noch die eigenen Probleme in Familie, Beruf, Beziehungen usw. dazukommen, dann entfernen sich die Menschen schnell von einer positiven Sichtweise, reagieren unzufrieden, nörglerisch und mutlos.

Der  Mensch ist immer bestrebt und bemüht, Glück und Erfolg zu haben, aber häufig ist es doch so, Weiterlesen →

29. März 2013
von Amelie
1 Kommentar

Brennpunkt Herz

Fröhlichkeit hilft dem HerzenAlles geht zum Herzen …

Eine Frage: Haben Sie sich auch schon des Öfteren bewusst beobachtet? Was berührt z.B. Ihre Gefühlswelt tagtäglich und wird sogar in Ihrem Herzen spürbar?

Was lösen verschiedene Stimmungen, Gespräche, Kunst, Kultur, Begegnungen, Arbeitswelt und alles was um uns so Drumherum ist, in Ihnen aus?

Erhält man aufregende und negative Nachrichten, verringert sich meist die Durchblutung und ein Teil des Herzmuskels kann dadurch zu wenig Sauerstoff bekommen. Die Folge wird als Herzenge bzw. Verkrampfung bemerkbar, schlimmstenfalls tritt ein Herzinfarkt ein, je nachdem, wie sehr uns die Emotionen und das Erlebte angegriffen haben.

Ist die Botschaft aber eine sehr erfreuliche, Weiterlesen →

19. Januar 2013
von Amelie
1 Kommentar

Abgeschlafft und chronisch müde?

GeSchlafende Schönheit © by Beatrice Fischer-Strackeht es Ihnen auch öftes so, dass Sie sich schon beim Aufstehen müde und erschöpft fühlen? Sie glauben, doch gut geschlafen zu haben und dennoch fehlt Ihnen die nötige Frische den Tag zu beginnen.

Dauert dieser Zustand länger an, sollte das als Alarmzeichen für Ihre Gesundheit angesehen werden. Seelische oder körperliche Funktionen können gestört sein oder Mängel an Vitalstoffen liegen vor.

Auswirkungen von chronischer Müdigkeit 

Weiterlesen →

14. April 2012
von Amelie
7 Kommentare

Vitamine – Alles nur Lüge?

Vitamine aus natürlichen Stoffen/© by Beatrice Fischer-StrackeAus Zeitmangel habe ich seit Wochen die Spiegel-Ausgabe Nr. 3/2012 vor mir liegen, um den Artikel „Die Vitaminlüge“ zu lesen. Die Osterfeiertage nutzte ich dazu, den Inhalt zu studieren.

Lassen Sie sich nicht verunsichern!

Ich empfand den Bericht mehr als unsachlich. Mir kommt es so vor, als sollten die Leser getäuscht werden und es klingt so, als würde damit die Empfehlung ausgesprochen: Lasst alle Vitamine und Mineralstoffe links liegen, es ist nur verschwendetes Geld.

Denken Sie bitte daran: allein Vitamin C ist an 15000 Stoffwechselfunktionen beteiligt !

Von den Ernährungswissenschaftlern werden uns täglich mindestes 5 – 8 Portionen Obst und Gemüse empfohlen. Aber wer und gerade von den älteren Menschen, macht das schon? Die meisten schaffen pro Tag meist nur zwei, höchstens drei Portionen. Für eine gesunde Prävention sind Vitamine und Mineralstoffe als Nahrungsergänzung unabdingbar. Dazu gibt es schon zu viele Studien weltweit und diese Tatsache kann nicht bestritten werden.

Weiterlesen →

5. April 2012
von Beatrice Fischer-Stracke
Keine Kommentare

OSTERN – FRÜHLING – NEUANFANG!

Apfelblüten-Nektar für die Bienen/© by Beatrice Fischer-StrackeWer noch nicht ganz vom Winterschlaf erwacht sein sollte, für den wäre es nun dringend geboten, wieder täglich in freier Natur mehr Sauerstoff in Form von Wanderungen, Spaziergängen, Radfahren usw. aufzunehmen.

Unser Herz, das gerade mal 300 Gramm wiegt, hat es verdient, dass ihm wieder mehr Wertschätzung entgegengebracht wird, wenn es über den Winter vernachlässigt wurde.

Wird der Körper durch regelmäßige Bewegung trainiert, profitieren davon auch Geist und Seele. Ein Spaziergang, gerade jetzt durch die erwachende Natur, befreit von seelischen Blockaden, Lösungen können sich dabei auftun, die ein strapaziertes Herz entlasten und alles Schwere in uns vertreiben. Seelische Blockaden müssen aufgelöst werden und zur Frühlingszeit sollte das besonders gut gelingen, Sorgen und Probleme entspannt aus dem Weg zu räumen, ein fröhliches Herz wird es danken.

Weiterlesen →

16. März 2012
von Amelie
7 Kommentare

Magnesium contra Herzprobleme

Magnesium entspannt und unterstützt den HerzmuskelAusreichend Magnesium kann bei so manchen Anfälligkeiten im Herz-Kreislauf-Bereich, bei Muskelverspannungen, Osteoporose, innerer Unruhe, die auch zu Schlafproblemen führt, bei Stress, zu hohem Blutdruck, bei Schmerzen,
Nierenproblemen und sonstigen Überlastungen, zu einem besseren Gesundheitsniveau führen.

Magnesium ist ein Mineral, das sich an 300 wichtigen Prozessen im Körper beteiligt. So ist es verantwortlich u.a. für die Herstellung von Aminosäuren zu Muskelprotein. Auch die Verstoffwechslung von Eiweißen, Kohlehydraten und Fetten funktioniert durch die Hilfe von gut 300 Enzymen, die durch das Magnesium aktiviert werden.

Es ist hinreichend bekannt, dass die heutige Gesellschaft größtenteils überhöhte Eiweißmengen zu sich nimmt, ohne einen ausreichenden Anteil von Gemüse und Salaten zu verzehren. In diesem Fall führt der entstandene Magnesiummangel zu Kalziumverlusten.

Weiterlesen →

17. Februar 2012
von Amelie
3 Kommentare

Lachen regt die Herztätigkeit an und befreit von seelischem Druck

Herzhaft lachende ältere Frau/© by Ponds5, 1@zurijetaHaben Sie sich schon mal beobachtet, wie befreit man von einem seelischen Druck sein kann nach einem heftigen Lachanfall ?

Warum Lachen so gesund ist

Durch Lachen werden alle Organe bewegt und durchgerüttelt, was sich sehr vorteilhaft für unsere Gesundheit erweist. Das Zwerchfell wird regelrecht in Bewegung gebracht, so dass es eine Art Massagetätigkeit auf die Nachbarorgane ausübt. Beim Lachen zieht sich das Zwerchfell zusammen und dehnt sich wieder aus. Herz und Lunge, die oberhalb des Zwerchfells ihre Lage einnehmen, aber ebenso Leber, Bauchspeicheldrüse, Teile von Magen und Darm profitieren davon, wenn man täglich kräftig lacht.

Weiterlesen →

20. Januar 2012
von Amelie
2 Kommentare

Broken Heart Syndrom resultiert häufig aus psychischem Stress

Psychischer Stress kann Herzinfarkt verursachen: Broken Heart SyndromDie Zuschrift eines jungen Mannes Mitte 30, veranlasst mich dazu, Ihnen wieder einmal deutlich zu machen, wie sehr psychischer Stress Ihr Herz schädigen kann.

Nicht nur Übergewicht, Rauchen, zu wenig Bewegung ist Gift für Ihr Herz, nein auch Zukunftsängste, enttäuschte Liebe, große Trauer – alles was uns buchstäblich an Herz geht – führen dazu, dass das Herz permanent leidet und geschädigt wird.

Weiterlesen →