Amelie Fischer's Herzblog

Gesundheits Tipps für Ihr Herz

Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen und Herzkrankheiten vorbeugen

Worauf Sie bei Vitamin E achten sollen!

| Keine Kommentare

Zu einer gesunden Lebensweise und um das Herz und den Kreislauf gesund zu erhalten, gehört auch Vitamin E.

Dieses Vitamin wurde 1922 von Forschern entdeckt und benötigte 40 Jahre, bis man es als lebensnotwendig erkannte. Einigkeit, wie viel man pro Tag benötigt, herrscht noch immer nicht, die Empfehlungen gehen von 12 mg bis 60 mg.

Wie bei allen Befindlichkeiten spielt es auch eine Rolle, ob großer Alkohol- oder Tabakkonsum, chronische Erkrankungen, Berufsstress, Strahlenbelastungen, Einnahme von Medikamenten und dergleichen, den menschlichen Organismus schwächen und je nachdem, mehr oder weniger davon benötigt wird.

Wenn Sie Vitamin E kaufen, achten Sie auf den Buchstaben D ! Auch für Experten ist es nicht immer leicht, mit den diversen Bezeichnungen klar zu kommen.

Die beste Kombination haben Sie, wenn auf der Packung „Tocotrienol-Tocopherol-Komplex“ steht, bestehend aus D-a-Tocopherol, D-alpha Trienol aus natürlichen Ölen. Keinesfalls sollten Sie zu synthetischen Erzeugnissen greifen, sie haben eine wesentlich geringere, biologische Aktivität, als Erzeugnisse aus natürlichen Ölen.

Vitamin E ist enthalten in Olivenöl, Fleisch, Käse, Nüsse, Mandeln, Roggen, Hafer, Sonnenblumenkerne, Gerste, Avocado und vielen anderen Nahrungsmitteln.

Wichtig ist, dass es ein Vitamin E ist, in dem alle 8 Tocopherole und Tocotrienole vorhanden sind, damit es seine Wirkung voll entfalten kann. Bei anderen E-Vitaminen konnte keine so gute Schutzwirkung auf Herz- und Kreislauf festgestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg