Amelie Fischer's Herzblog

Gesundheits Tipps für Ihr Herz

Herzinfarkt, Herzrhythmusstörungen und Herzkrankheiten vorbeugen

24. September 2011
von Beatrice Fischer-Stracke
4 Kommentare

Herzrhythmusstörungen und Bluthochdruck durch Schlafdefizit?

„Denn der Schlaf ist für den Menschen, was das Aufziehen für die Uhr“ (Arthur Schopenhauer) Gääähhhhn… die Nacht konnte man nicht schlafen und gegen Morgen schläft man nochmal so richtig ein. Leider sorgt dann oftmals der Wecker dafür, dass man … Weiterlesen

9. April 2011
von Beatrice Fischer-Stracke
1 Kommentar

Bärlauch macht dem Herzinfarkt Beine

Der Frühling verdrängt den Winter mit Macht. So viel Sonne im Frühjahr gab’s meiner Meinung nach schon lange nicht mehr wie in diesem Jahr. Und gerade im Frühling gibt es wunderbare Heilkräuter, die nicht nur gesund sind, sondern auch noch … Weiterlesen

17. April 2010
von Amelie
Keine Kommentare

Vorsicht bei Schlafmittel und Antidepressiva

Kürzlich konnte ich in einem Bericht lesen, dass Frauen mindestens 3mal häufiger zum Arzt gehen, als unsere männlichen Mitmenschen. Demzufolge bekommen Sie auch entsprechend mehr Medikamente verschrieben, in erster Linie Beruhigungs- und Schmerzmittel. Trotz oder vielleicht wegen dieser Tatsache sind … Weiterlesen

5. März 2010
von Beatrice Fischer-Stracke
Keine Kommentare

Herzrhythmusstörungen

Viele Menschen leiden unter Herzrhythmusstörungen. Meistens sind diese aber harmloser Natur und viele Menschen wissen gar nicht, dass sie überhaupt Herzrhythmusstörungen haben. Wie der Name schon sagt, schlägt in solchen Fällen das Herz nicht im Takt. Wie aber kann es … Weiterlesen

4. März 2010
von Amelie
1 Kommentar

Extrasystole – eine Form von Herzrhythmusstörungen

„Extrasystole“ ist die häufigste verschiedenartig beschaffene Reizbildungsstörung im Herzen, das bedeutet gehäuftes Auftreten von Extrasystolen. Die Folge ist eine Arrhytmie des Pulses. Meistens tritt dieses Symptom bei einer Bradykardie auf. Bradykardie ist eine langsame Herztätigkeit mit weniger als 55 Schlägen/min. … Weiterlesen